Menü
Die besten Urlaubsangebote für den Urlaub 2018

Kreuzfahrten 2018 buchen

Angebote Kreuzfahrten 2018, Tipps und Infos

Da das Angebot an Kreuzfahrtschiffen und Routen seit Jahren wächst, gibt es auch für Kreuzfahrten 2018 wieder diverse neue Schiffe und Strecken die man buchen kann. Bei uns finden Sie eine umfangreiche Auswahl an Kreuzfahrten aller bekannten Reedereien und Schiffe, allen voran natürlich die AIDA Schiffe von AIDA Cruises und die "Mein Schiff" Flotte von TUI Cruises. Doch auch Schiffe von NCL (Norwegian Cruise Line), Costa, MSC, Carnival oder Royal Caribbean (... of the Seas) sowie zahlreiche weiterer Reedereien sind hier buchbar.

Hier in unserer umfangreichen Kreuzfahrtdatenbank können Sie bequem nach den für Sie passenden Kreuzfahrten 2018 suchen, sich online ausführlich informieren und wenn Sie möchten dann auch gleich online buchen, bevor das Angebot womöglich ausgebucht ist.

 

Die bei deutschsprachigen Urlaubern beliebtesten Fahrgebiete der verschiedenen Kreuzfahrtschiffe sind auch bei den Kreuzfahrten 2018 wieder das Mittelmeer (meist aufgeteilt nach östliches Mittelmeer und westliches Mittelmeer, sowie die Ostsee und auch die Nordsee zusammen mit dem nordwestlichen Europa.

Dazu kommen natürlich auch noch die Kanaren, meist in Kombination mit Madeira oder mit Nordafrika, oder neuerdings auch mit den Kapverden. Außerdem ist natürlich auch die Karibik mit ihren zahlreichen Routen sehr beliebt. Doch auch in anderen Fahrgebieten gibt es attraktive Angebote.

Die passende Route

Bei der Auswahl der Route sollte man sich genau überlegen was auf seiner Kreuzfahrt erleben möchte. Geht es einem vor allem um das Erlebnis Schiff, kann man eine Route mit vielen Seetagen und wenigen Hafenanläufen wählen. Möchte man möglichst viel sehen, empfiehlt es sich die Auswahl genau umgekehrt zu treffen.

Darüber hinaus kann man die Route natürlich auch vom Abfahrtshafen abhängig machen. Abfahrtshäfen in Deutschland, vor allem Hamburg, Kiel und Rostock-Warnemünde, sind problemlos ohne Flug zu erreichen und auch Venedig, Triest, Genua, Savona sowie evtl. noch Rom oder Barcelona können mit Bus oder Auto erreicht werden.

Viele Schiffe fahren jedoch auch bei ihren Kreuzfahrten 2018 noch weiter im Süden ab und starten auf Mallorca oder Malta oder auf den Kanaren, was eine mit höheren Kosten verbundene Fluganreise nötig macht.

Tipp: Unsere neue Website wird auch zahlreiche Reiseziele von Kreuzfahrten vorstellen, sowie Erfahrungsberichte von Kreuzfahrten und viele Bilder enthalten. Darüber hinaus haben wir auch noch eine Seite über Stornokabinen bzw. Restkabinen erstellt.

 

Das passende Schiff

Die Auswahl des richtigen Schiffs ist genauso wichtig wie die der richtigen Route. Auf dem deutschsprachigen Kreuzfahrtmarkt werden vor allem Schiffe der AIDA Flotte gebucht, denn dort spricht man deutsch und die gesamte Kreuzfahrt ist in erster Linie auf deutsche Urlauber ausgerichtet. Zu empfehlen sind dabei vor allem die neueren Schiffe, da diese noch moderner und komfortabler sind als die älteren Schiffe. Wir haben selbst eine Kanarenkreuzfahrt auf der AIDA Sol gemacht und dabei besonders günstig JUST AIDA First Minute gebucht, bei dem Route oder Termin etwas flexibel sind.

Ebenfalls sehr beliebt sind die "Mein Schiff" von TUI Cruises. Hier zahlt man zwar etwas mehr als bei AIDA, dafür hat man aber ein Premium All Inclusive Paket bezahlt und auf dem Schiff kaum noch Nebenkosten.

Außerdem können wir aus eigener Erfahrung auch NCL wärmstens empfehlen. Eine Fahrt mit der Norwegean Jade oder einem ihrer Schwesterschiffe ist nach dem Motto "Freestyle Cruising" extrem ungezwungen und angenehm, so dass man sich dort trotz internationaler Ausrichtung extrem wohl fühlt. Das Essen ist sehr gut und der Anzug kann getrost zu Hause bleiben. Doch natürlich haben auch andere Reedereine wie Costa, MSC, Carnival Cruises, etc. viele sehr attraktive Schiffe im Einsatz.

Zu beachten ist auf jeden Fall auch die Ausstattung der Schiffe, denn je nach Zielgruppe gibt es hier große Unterschiede. Wellness, Sportangebot, Kinderbetreuung, Pool(s), Unterhaltungsprogramm, Restaurants/Essensangebot, Größe des Schiffs (Passagierzahl) und damit verbunden auch Vor- und Nachteile der jeweiligen Größe sollte man beachten. Ein großes Schiff bietet meist mehr an Freizeit, Unterhaltung und Ausstattung, während kleinere Schiffe oft familiärer sind und auch in vielen kleineren Häfen anlegen können.

Die optimale Kabine

Wer einmal eine Balkonkabine gebucht hat, der wird sicher nur schwer davon zu überzeugen sein sich mit einer Außenkabine oder gar einer Innenkabine zufrieden zu geben. Zu schön ist es einfach, wenn man nach dem Aufstehen oder spät abends einfach mal eben einen Schritt auf den Balkon hinaus macht und auch nicht auf eine Liege auf dem Sonnendeck angewiesen ist. Auch der komfortable Blick auf die vorbeiziehende Landschaft, vor allem auf attraktiven Strecken und natürlich auch beim Ein- und Auslaufen in/aus den jeweiligen Häfen ist einfach ein toller Bonus während der Reise.

Wer dagegen sein Budget etwas knapper kalkulieren muss und/oder wer ohnehin nur zum schlafen in der Kabine ist und sich sonst auf Ausflügen und gerne unter Leuten befindet, für den ist eine meist deutlich preisgünstigere Innenkabine natürlich eine ausreichende Alternative.

Wer beim Budget nicht genau hinschauen muss, für den gibt es auf vielen Schiffen auch Juniorsuiten oder Suiten die besonders groß sind und teils besonderen Service bieten.