Menü
Die besten Urlaubsangebote für den Urlaub 2018

Urlaubsziele April 2018 & Urlaub April 2018

Beliebte Urlaubsziele im April 2018, wo es warm ist und im Schnee. Wohin im April 2018?

Der Reisemonat April ist ein sehr beliebter Monat. Die Frage: "Wo ist es im April warm?" können wir gerne beantworten. Zahlreiche Urlaubsziele können im Urlaub im April 2018 bereist werden. Die Fernstreckenziele sind für Urlaub im April ebenso möglich wie auch Kurz- und Mittelstrecken.

Die schönsten Fernreiseziele im asiatischen Raum sind der Norden von Vietnam, Taiwan, Südkorea, die Philippinen, die südlichen Inseln von Indonesien, Zentralchina sowie der Norden und Südwesten von China.

Gäste, die keinen langen Flug auf sich nehmen möchten, aber dennoch eine Schönwettergarantie haben wollen, für all diese Gäste lohnt sich die Buchung auf die Kapverden. Das besondere an den Kapverden sind die ursprüngliche Landschaft, die kulturellen Sehenswürdigkeiten und die tollen Klimabedingungen. Ganzjährig milde Winde und tropisches Klima prägen die 13 unterschiedlichen Inseln.

Die beiden Hauptinseln Boavista und Sal sind die touristischsten Inseln, wobei man auch hier zum Teil menschenleere Strandabschnitte finden kann. Aufgrund der Winde sind die Inseln auch bei Wassersportlern sehr beliebt.

Ebenso lohnenswerte Rundreise- bzw. Studienreiseziele in Afrika sind Südafrika und Madagaskar. Die traumhaften Routen dieser beiden Destinationen bieten vor allem jetzt optimale Voraussetzungen für Naturliebhaber und Hobbyhistoriker.

Auf dem amerikanischen Kontinent sind Venezuela, Uruquay, Puerto Rico, Costa Rica und Brasilien die TOP Urlaubsziele für Urlaub im April 2018. In den USA können Touristen die Schönheiten von Kalifornien, Hawaii oder Florida kennen lernen.

Die paradiesischen Strände der Karibikinseln St.Vincent & Grenadinen, St. Lucia, Martinique, Grenada, Jamaika, der Dominikanischen Republik und Kuba locken vor allem Sonnenanbeter. Auf Kuba kann man zudem interessante Sehenswürdigkeiten erkunden. Allen voran natürlich in der Hauptstadt Havanna. Das koloniale Erbe ist ein wahrer Schatz, der nicht umsonst von der UNESCO mit dem Titel Weltkulturerbe ausgezeichnet wurden ist. Das Vinales Tal, Santiago de Cuba, Trinidad und Camagüey sollte man bei Reisen nicht verpassen.

Auf den Mittelstrecken Destinationen beginnt die Saison vor allem mit frühlingshaftem Wetter. Tunesien, die portugiesische Algarveküste, Mallorca, Kreta aber auch Jordanien, Ibiza oder Irland sind als Urlaubsziele im April möglich.

Wo ist es im April warm, wenn normalerweise die Osterferien anstehen? Natürlich wie das ganze Jahr über auf den Kanarischen Inseln Teneriffa, Fuerteventura, Gran Canaria, La Palma, El Hierro, Lanzarote und La Gomera. Außerdem in Ägypten bzw. auf Zypern kann man bei einem Urlaub im April sogar schon mit badetauglichen Temperaturen rechnen.

Tipp: Noch mehr Infos über Reiseziele im April 2018, wo es warm ist, gibt es auch auf dieser Seite.

Zypern ist ein echter Geheimtipp. Die „Insel der Götter“ bietet traumhafte Strände, kulturelle Sehenswürdigkeiten eine intakte Naturlandschaft. Wo sonst kann man am gleichen Tag am Strand spazieren gehen und in den Bergen Skifahren?

Für Urlauber, die lieber mit dem eigenem PKW oder mit dem Bus reisen, empfiehlt es sich die Länder Frankreich, Monaco, Italien oder Slowenien zu buchen. Sehr faszinierend ist zudem eine Donaukreuzfahrt. Da die typischen Urlaubsregionen zu dieser Zeit nicht so überlaufen sind, ist der Reisemonat grundsätzlich besonders zu empfehlen (ausgenommen die Osterferien).

Natürlich kann man auf den hohen Bergen der USA, von Spanien, von Slowenien, der Schweiz sowie von Schweden, Polen, Österreich und Norwegen auch noch ungetrübten Winterspaß erleben.